Weinstockseminar 12.03.2016

Seminar „Weinstock am Haus“

Am Samstag den 12.03.2016 fand in St.Wolfgang das Seminar „Weinstock am Haus“ statt. Kreisfachberater Michael Klinger konnte 21 Interessierte im Kreisobstlehrgarten begrüßen. Dann übernahm Herr Wolfgang Betz aus Frickenhausen bei Würzburg und referierte über die Vermehrung, Pflege und Ernte bei Weinstöcken. Die Teilnehmer erfuhren, wie wichtig die Pflanzung von veredelten Sorten ist. Durch das Veredeln auf amerikanische Reben wird der Weinstock vor der Reblaus, ein leider weit verbreiteter Schädling, geschützt. Die Anwesenden konnten viele Fragen stellen, die von Herrn Betz kompetent beantwortet wurden.

Auch auf die Weinherstellung ging Herr Betz, der in seinem Heimatort einen eigenen Weinberg besitzt, ausführlich ein.

Nach zweistündiger Theorie zeigte Herr Betz an den Weinstöcken im Kreisobstlehrgarten noch, wie der Winterschnitt durchgeführt wird. Alle Teilnehmer, die eine Baumschere dabei hatten, konnten ihr neuerworbenes Wissen praktisch anwenden und vertiefen.

Danach wurde der Jahrgang 2014 und 2015 von Herrn Betz Garagenwein verkostet.

Am Schluss verabschiedete die Vorsitzende des Kreisverbandes Brigitte Murla die Anwesenden und bedankte sich bei Herrn Betz mit einem Glas Honig aus dem Landkreis Erding

Brigitte Murla

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .